Termine

22. Mai 2018 - 22. November 2018 | 3 Einträge gefunden
Sitzung des Thüringer Landtages
23. Mai 2018 – 25. Mai 2018
Die Sitzung des Landtages beginnt am Mittwoch 14.00 Uhr und am Donnerstag sowie am Freitag jeweils 9.00 Uhr. Die Tagesordnung, Sitzungsinhalte sowie einen Link zum Livestream finden Sie hier: http://plenumonline.fem.tu-ilmenau.de/thueringen/mehr...
Erfurt, Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Straße 1
Workshop: Marx und Umweltpolitik
23. Mai 2018 19:00 – 21:00 Uhr
Wir wollen mit Marx Kapitalismusanalysen verstehen, wie es zu Umweltzerstörung kommen kann, obwohl niemand sie will und die Wirkungsweise von Ansätzen der Umweltpolitik mit marxscher Brille betrachten & diskutieren. (SJD - Die Falken Weimar)mehr...
Marktstraße 17, Weimar
Café Gedanken frei: "Lady Liberty"
26. Mai 2018 15:00 – 17:00 Uhr
Von seinen drei Töchtern hatte Eleanor (1855 – 1898) die engste Bindung an Karl Marx. Sie war auch die beste Kennerin seines Werks, zu dessen Sachwalterin sie sich machte: Als Editorin und Übersetzerin seiner Schriften hat sie unser Marx-Bild entscheidend geprägt. Obwohl diese starke Frau sehr beliebt war und sogar von politischen Feinden respektiert wurde, litt sie unter schweren Depressionen, die sie mit 43 Jahren in den Selbstmord trieben. „Das Drama der Vatertochter“ thematisierte Eva Weissweiler, renommierte Sachbuchautorin, bereits in ihrer Biografie Tussy Marx von 2002. Für ihre überarbeitete Neuauflage "Lady Liberty. Das Leben der jüngsten Marx- Tochter Eleanor" konnte sie erstmals mehr als 100 unveröffentlichte Briefe aus russischen und holländischen Archiven konsultieren und wird dadurch neue Forschungsergebnisse präsentieren.mehr...
Eckermann-Buchhandlung, Marktstraße 2, Weimar
 

Thüringen hilft - Thuringia helps - تورینگن کمک می کند - مساعدة مواطني تورينجن

Neue Internetplattform für Flüchtlinge, Migranten, Helfer und Arbeitgeber

Das neue mehrsprachige Internetportal www.thuringia-helps.de bzw. www.thüringen-hilft.de der Thüringer Landesregierung ist online. Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, Arbeitsministerin Heike Werner und Migrationsminister Dieter Lauinger gaben dafür heute symbolisch den Startschuss. Die Website bündelt Informationen und Angebote für Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten, Helferinnen und Helfer sowie Arbeitgeber.

Das Thüringer Arbeits- und Sozialministerium hat dafür Informationen und Materialien zu den wichtigsten Fragen rund um das Thema „Arbeit und Ausbildung“ zusammengestellt.

Arbeitsministerin Heike Werner sagte: „Gerade der schnelle Zugang zu Ausbildung und Arbeit sind der Schlüssel für eine er­folgreiche Integration.“ Deshalb seien gezielt auch Angebote der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF) und des "Welcome Centers Thuringia" integriert worden. „Die gezielte Qualifizierung und Vermittlung der Flüchtlinge kann und soll einen Beitrag zur Deckung des Fachkräftebedarfs hier bei uns in Thüringen leisten“, sagte Heike Werner.

Den Nutzerinnen und Nutzern finden auf der Website ganz unkompliziert Antworten unter anderem zu den Themen 

  • Zugangsvoraussetzungen für Arbeit und Ausbildung,
  • Duales Berufsbildungssystem
  • Anerkennung von Berufsqualifikationen.

Das Angebot soll in den kommenden Monaten stetig ausgebaut werden. Erstellt wurde die Plattform von der LEG Thüringen. Das Thüringer Wirtschaftsministerium finanziert das Projekt. Die LEG wird dabei neben der Thüringer Staatskanzlei und den Ministerien durch viele zivile Flüchtlingsinitiativen unterstützt.

 
20. Juni 2016 Aktuell/Wahlkreis

Alternative 54 e.V. unterstützt Camsin e.V. auf der Marienhöhe in Weimar

Am Morgen des 13. Juni 2016 regnete es glücklicherweise nicht. So konnte Frau Evelyn Franke vom Camsin e.V. den interessierten Besucher Steffen Dittes über das ehemalige WGT-Gelände auf der Marienhöhe bei Weimar führen und die Vereinsarbeit auf dieser Naturfläche vorstellen. Unter dem Motto „Mensch, Tier und Natur – Eine heilsame Begegnung“ planen und gestalten die Ehrenamtlichen des Vereins die Marienhöhe, Mehr...

 
13. Juni 2016 Aktuell/Wahlkreis

CSD Programm in Weimar gestartet

Heute beginnt der CSD Weimar 2016: "Zusammen mit euch zeigen wir Vielfalt und treten für Akzeptanz sowie gleiche Rechte ein." Eine Übersicht der Veranstaltungen findet ihr hier - Details auf www.csd-weimar.de sowie auf Facebook. Mehr...

 
1. Juni 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis

Alternative 54 e.V. unterstützt Berichterstattung zum NSU-Prozess in München

Am Montag, den 30. Mai 2015 übergab der Landtagsabgeordnete Steffen Dittes (DIE LINKE) für die Alternative 54 e.V. eine Spende in Höhe von 500 Euro an Radio Lotte, um die Produktion der Sondersendung zum NSU-Prozess in München zu unterstützen. Am 08. Juni 2016 wird eine weitere Sondersendung direkt aus München gesendet werden.  Mehr...

 
12. April 2016 Aktuell/Wahlkreis

Alternative 54 e.V. unterstützt internationalen Frauenchor "Lyra" in Weimar

Jeden Dienstag um 19 Uhr trifft sich der internationale Frauenchor „Lyra“ im Mehrgenerationenhaus in Weimar West zur Probe, um mit ehrenamtlicher Unterstützung des Chorleiters Lukas Ziesche an seinem Repertoire und der Gesangsqualität der Mitglieder zu feilen. In Weimar und Umgebung hat der Chor einen festen Platz bei Veranstaltungen wie dem Interkulturellen Neujahrsfest, dem 1. Mai, dem Internationalen Frauentag oder auch beim Gedenktag an die Befreiung des ehemaligen KZ Buchenwalds. Mehr...

 
5. April 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis

Diskussionsrunde am 15. April: Die Grenzen der EU - Schengen in der Krise?!

Schengen ist erneut in einer Krise. Die letzte ist nicht allzu lang her: Seit dem Inkrafttreten 1995 ist vor allem der arabische Frühling 2011 in Erinnerung geblieben. Damals sind 25000 Menschen nach Italien und von dort nach Frankreich und Dänemark geflüchtet. In Folge dieser Fluchtbewegungen wurden Grenzkontrollen wieder eingeführt und damit die Liberalisierung des Schengen-Abkommens infrage gestellt. Jenes Ereignis hat damals den Erweiterungsprozess der EU stark gehemmt. Durch die Flucht von Millionen von Menschen steht die EU aktuell erneut vor einer großen Herausforderung. Schengen ist insbesondere deshalb in der Krise, weil die Nationalstaaten ihre Probleme durch Abschottung umgehen wollen. Der Verlust des gemeinsamen Binnenmarktes und des freien Warenverkehrs wären aber verheerende Folgen einer solchen Isolierung. Es stellen sich also einige Fragen für die Situation von Schengen für die EU und für uns selbst. Wir laden deshalb zur politischen Gesprächsrunde am 15. April um 18 Uhr in die Marktstraße 17 ein. Mehr...

 
15. März 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis

Besuch aus dem Landttag im Thüringenkolleg - Steffen Dittes und Astrid Rothe-Beinlich informieren sich vor Ort in Weimar

Am Montag, den 14. März, besuchten auf Einladung der Vertretung der Schülerinnen und Schüler die Abgeordneten Steffen Dittes (DIE LINKE) und Astrid Rothe-Beinlich (BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN) des Thüringer Landtages das Thüringenkolleg in Weimar. Neben einer Führung durch das Haus ging es in den Gesprächen mit Schulleitung und SchülerInnenvertretung wesentlich um eine Zukunft für das Kolleg in Weimar.  Mehr...

 
14. März 2016 Aktuell/Wahlkreis/Pressemitteilung

Land finanziert kommunale Integrationsmanager mit 3 Millionen Euro

Gemeinsame Initiative von Sozialministerin Werner und Migrationsminister Lauinger zur Förderung der Integration von Flüchtlingen. Mit einem Anschreiben an alle Landräte und Oberbürgermeister haben die Thüringer Sozialministerin Heike Werner (DIE LINKE) und der Thüringer Migrationsminister Dieter Lauinger (GRÜNE) über eine neue und zusätzliche Unterstützung der Kommunen bei der Integration von Flüchtlingen informiert. Ab Mai 2016 fördert das Land Personal- und Sachkosten für je eine Personalstelle in den Landratsämtern und Stadtverwaltungen zum Aufbau und zur Unterstützung des lokalen Integrationsmanagements. Mehr...

 
17. Februar 2016 Wahlkreis/Aktuell

Unterstützung für Graffiti Projekt der Musäusschule

Am Montagmorgen des 15. Februar 2016 besuchte Steffen Dittes (DIE LINKE) die Klasse 8b der Musäusschule in Weimar West, um ihnen einen Scheck der Alternative 54 e.V. zu übergeben. Die finanzielle Förderung des Vereins diente zur Unterstützung des Graffiti-Projekts der Klasse im Rahmen der Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.  Mehr...

 
16. Februar 2016 Aktuell/Wahlkreis

Ausstellungseröffnung mit Linda Mankowski & Christophorus Klimke

Am Abend des 8. Februar wurde im Wahlkreisbüro von Steffen Dittes (DIE LINKE) in Weimar eine neue Ausstellung eröffnet. Die Räume des offenen Bürgerbüros sollen im regelmäßigen Wechsel künstlerisch Aktiven die Möglichkeit geben, ihre Werke in der Weimarer Öffentlichkeit zu präsentieren. Nachdem sich alle Gäste in der Markstraße 17 eingefunden hatten, stellte Steffen Dittes das Künstlerpaar Linda Mankowski und Christophorus Klimke vor und sprach auch über seinen Eindruck der Kunstwerke. Linda Mankowski nutzt verschiedene Maltechniken und ist neben altägyptischer Kunst auch von den Alten Meistern inspiriert. Christophorus Klimke teilt diese Leidenschaft und setzt sie in Ölgemälden um. Darunter finden sich Portraits von Goethe, Schiller und Wieland, Stillleben und städtische Ansichten von Weimar. Im Wahlkreisbüro ist eine kleine und feine Auswahl aus den Arbeiten Linda Mankowskis und Christophorus Klimkes zu sehen. Im Anschluss übergab Steffen Dittes (DIE LINKE) für die Alternative 54 e.V. einen Scheck zur Unterstützung einer Ferienfreizeit des Kunsthofes in Niedergrunstedt. Mehr...

 
4. Februar 2016 Aktuell/Wahlkreis

"Landeshaushalte haben nichts mit der schwäbischen Hausfrau zu tun"

In einem Interview mit der Thüringischen Landeszeitung sprach Steffen Dittes (MdL, DIE LINKE) über die rot-rot-grüne Koalition, Schuldendebatten und den Ministerpräsident Ramelow. Mehr...

 

Treffer 41 bis 50 von 112