Steffen Dittes auf Twitter

Tweets


Steffen Dittes

19 Okt Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit An diesem Samstag in #Weimar: Michael Kogon schildert seine Erinnerungen an Stéphane #Hessel und Eugen #Kogon. steffendittes.de/nc/termine/akt…


Steffen Dittes

18 Okt Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit @Steitz @cdu_fraktion_th @Linke_Thl . Ich biete an, meine Darstellung zu falsifizieren. Aber Sie lehnen die Einladu… twitter.com/i/web/status/9…


 
 
10. Juli 2014 Aktuell/Pressemitteilung

Gute Arbeit. Gute Löhne. Gute Rente.

Am 9. Juli 2014 veranstaltete die Linksfraktion im Deutschen Bundestag ein offenes Fachgespräch für Betriebs- und Personalräte im Erfurter Haus Dacheröden. Bodo Ramelow sprach vor 60 Gästen zu Fragen nachhaltiger Wirtschaftsförderung und Guter Arbeit für Thüringen. Er betonte, dass es für eine neue Ordnung der Arbeit auch ein neues Bündnis von Gewerkschaften und reformorientierter Politik braucht, um gemeinsam für existenzsichernde Arbeit und mehr Tarifbindung in Thüringen zu streiten. Mehr...

 
3. Juli 2014 Aktuell/Pressemitteilung

DIE LINKE unterstützt Proteste gegen Neonazi-Rock

„Wenn am kommenden Sonnabend sich wiederum Neonazis auf Einladung der NPD in Gera versammeln und mit Rechtsrock den Soundtrack zu ihrer menschenverachtenden Ideologie liefern, werden auch LINKE-PolitikerInnen vor Ort gegen Neonazismus, Nationalismus und Rassismus demonstrieren“, kündigt die Landtagsabgeordnete und LINKE-Landesvorsitzende Susanne Hennig an. Mehr...

 
1. Juli 2014 Aktuell/Pressemitteilung

Thüringer Staatskanzlei bleibt nachhaltig zerstört

Als einen „verzweifelten Versuch, das Skandalkarussell in der Thüringer Staatskanzlei zum Stehen zu bringen“, bezeichnet Bodo Ramelow die heute von der Ministerpräsidentin eilig verkündete „Einigung“ mit ihrem Staatskanzleiminister, dass Gnauck nun den Weg frei machen wolle. MdL Susanne Hennig-Wellsow, LINKE Landesvorsitzende, ergänzt: „Der vermeintliche Befreiungsschlag kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Thüringer CDU in Trümmern liegt.“ Mehr...