Steffen Dittes auf Twitter

Tweets


Steffen Dittes

23 Jun Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit Jetzt mal ehrlich, im #Linkspopulismus-Wettbewerb holt man doch nicht mit einem Zitat in der #BILD auf.… twitter.com/i/web/status/8…


Steffen Dittes

15 Jun Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit @sorridi_kat Mensch @sorridi_kat, versuche mir das 1. noch vorzustellen. War noch nie in einem Wohnmobil! Aber: Rät… twitter.com/i/web/status/8…


Steffen Dittes

7 Jun Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit Prävention und Jugendarbeit besser zur Abwehr von Rekrutierung durch Nazis und Salafisten geeignet, als zügellose Ü… twitter.com/i/web/status/8…


 
 
26. September 2014 Aktuell

AfD zeigt nach Wahl ihr wahres Gesicht

Zum Interview des Vorsitzenden der Thüringer "Alternative für Deutschland“ und Vorsitzenden der AfD-Landtagsfraktion, Björn Höcke, in der rechtsextremen Zeitschrift "Zuerst!" (Nr. 10/2014) erklärt Steffen Dittes, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE Thüringen: "Das Interview des Thüringer AfD-Chefs Björn Höcke in der aktuellen Ausgabe der rechtsextremen Zeitschrift "Zuerst!" ist ein Skandal. Im Wahlkampf hat sich die Partei noch bürgerlich und demokratisch gegeben, nun zeigt ihr Partei- und Fraktionsvorsitzender sein wahres Gesicht. Höckes Wahn, die Gesellschaft werde angeblich von ,Denk- und Sprechverboten' bestimmt, und seine hysterische Warnung vor dem Asylrecht als ,Einfallstor für Wirtschaftsflüchtlinge' zeigen, dass sich Höcke mit seiner Partei klar am rechten Rand steht und Realitäten ignoriert." Mehr...

 
26. September 2014 Aktuell

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte

In den Sondierungsgesprächen mit SPD und Bündnis90/Die Grünen haben wir zu Beginn über die Aufarbeitung der DDR-Geschichte gesprochen und eine gemeinsame Erklärung verabschiedet. Sie trägt den Titel "Die Würde des Menschen ist unantastbar. Zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte". Ausgangspunkt und Grundlage für die Erklärung bildete eine gleichnamige Erklärung aus dem Jahr 2009, die von unserer damaligen Verhandlungsdelegation mit erarbeitet wurde. Mehr...

 
20. September 2014 Aktuell

Erstes Sondierungsgespräch in konstruktiver Atmosphäre

Die Vorsitzende der Thüringer LINKEN, Susanne Hennig-Wellsow, zieht eine positive Bilanz des ersten Sondierungsgesprächs zwischen LINKEN, SPD und Grünen und skizziert den weiteren Fahrplan der Gespräche. Sie erklärt: "Wir haben heute ein erstes Sondierungsgespräch in konstruktiver Atmosphäre geführt. Ich bin optimistisch, dass es uns in den kommenden Wochen gelingt, eine belastbare Grundlage für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zu schaffen. Wir haben heute auf Augenhöhe miteinander geredet. Uns ist es ernst mit dem Anliegen, eine neue Koalitionskultur zu etablieren. Alle beteiligten Parteien müssen sich am Ende gleichermaßen in einem Bündnis wiederfinden. Für die kommenden Gespräche gilt, dass Gründlichkeit vor Eile geht.  Mehr...

 
13. September 2014 Aktuell

Vielen dank für eine starke LINKE.

Die Wähler_innen haben entschieden und DIE LINKE mit 28,2% und neun Direktmandaten gestärkt in den Thüringer Landtag gewählt. Vielen Dank an die aktiven Unterstützer_innen im Wahlkampf und an die 265.425 Menschen in Thüringen, die ihre Zweitstimme der Parte DIE LINKE gegeben haben. Nun setzen wir fort, was wir vor der Wahl angekündigt haben: Wir streben einen Politikwechsel an, dass Thüringen eine sozial gerechte und transparente Politik erhält, die Menschen beteiligt werden, allen ermöglicht wird, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben, und jungen Menschen Zukunftsperspektiven eröffnet werden. Mehr...

 
11. September 2014 Wahlkreis/Aktuell

Unterstützung für die Tafel Blankenhain

In Vertretung der Landtagsabgeordneten Heidrun Sedlacik überreichte Steffen Dittes, stellvertretender Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE und Direktkandidat zur Landtagswahl im Wahlkreis 30, heute einen Spendenscheck der Alternative 54 e.V. über 400,00€ an die Blankenhainer Tafel. Es war bereits der dritte Arbeitsbesuch von Dittes bei der Blankenhainer Tafel. Bei den Gesprächspartnern herrschte Übereinstimmung, den aufgebauten Kontakt auch künftig verstärkt zu nutzen, um die Arbeit der Blankenhainer Tafel über die Stadtgrenzen hinaus bekannt zu machen. Mehr...

 
5. September 2014 Aktuell

GewerkschafterInnen: Wir wählen Links.

Gestern veröffentlichten ARD und MDR eine neue Umfrage für die bevorstehende Landtagswahl am 14. September. 28 % für DIE LINKE und eine Chance auf einen Politikwechsel. Gleichzeitig veröffentlichten Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter einen Aufruf, DIE LINKE in Thüringen zu wählen.  Mehr...

 
1. September 2014 Aktuell

Aufruf zum 1. September 2014: Nie wieder Krieg!

Im Jahr 2014 ist ein 75 Jahre her, dass Deutschland den 2. Weltkrieg mit dem Überfall auf Polen am 1. September 1939 begann und in der Ermordung von sechs Millionen Juden, Sinti und Roma gipfelte. Im Norden, Westen und Süden wurden im Zuge des 2. Weltkrieges Länder in Europa besetzt. Ein wesentlicher Teil des zweiten Weltkrieges war der Vernichtungskrieg Deutschlands im Osten vor allem gegenüber der damaligen Sowjetunion. Bei den von Deutschen geplanten und ausgeführten Massenverbrechen an der Zivilbevölkerung starben im Kriegsverlauf zwischen 24 und 40 Millionen Bewohner der damaligen Sowjetunion sowie etwa 2,7 Millionen deutsche Soldaten. Dieser Krieg gilt wegen seiner verbrecherischen Ziele, Kriegführung und Ergebnisse allgemein als der "ungeheuerlichste Eroberungs-, Versklavungs- und Vernichtungskrieg, den die moderne Geschichte kennt".  Mehr...