Steffen Dittes auf Twitter

Tweets


Steffen Dittes

23 Jun Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit Jetzt mal ehrlich, im #Linkspopulismus-Wettbewerb holt man doch nicht mit einem Zitat in der #BILD auf.… twitter.com/i/web/status/8…


Steffen Dittes

15 Jun Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit @sorridi_kat Mensch @sorridi_kat, versuche mir das 1. noch vorzustellen. War noch nie in einem Wohnmobil! Aber: Rät… twitter.com/i/web/status/8…


Steffen Dittes

7 Jun Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit Prävention und Jugendarbeit besser zur Abwehr von Rekrutierung durch Nazis und Salafisten geeignet, als zügellose Ü… twitter.com/i/web/status/8…


 
 
26. Mai 2015 Aktuell/Wahlkreis

Kulturpolitisches Gespräch mit Prof. Dr. Benjamin Hoff im Café "Gedanken frei"

Am Samstag, dem 30. Mai, lud unser Wahlkreisbüro zum Café ''Gedanken frei'' interessierte Besucher_innen in die Eckermannbuchhandlung in Weimar ein. Zu Gast war der Chef der Thüringer Staatskanzlei und Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff (DIE LINKE), der mit Steffen Dittes über die Perspektive und Ausrichtung einer linken Kulturpolitik sprach. Mehr...

 
22. Mai 2015 Aktuell/Wahlkreis

Diskussionsrunde: "Warum wir TTIP (nicht) brauchen"

Am 18. Mai fand die zweite Veranstaltung der Reihe ''Akte TTIP'', die durch das Wahlkreisbüro von Gabriele Zimmer und Steffen Dittes organisiert wird, statt. In der unkonventionellen Atmosphäre der other music acadamy (OMA) in der Ernst-Kohl-Straße in Weimar wurde in kleiner Runde mehr oder weniger intensiv diskutiert. Mehr, weil das Thema die Gemüter zum Teil erhitzte und insbesondere die Befürworterin von Freihandelsabkommen Ulla Kalbfleisch-Kottsieper (Ministerialdirigentin a.D.) dies in einem deutlich artikulierten Widerspruch erleben durfte. Mehr...

 
11. Mai 2015 Aktuell/Wahlkreis

Akte TTIP – eine Veranstaltungsreihe in Weimar

Seit 2013 ist das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP zwischen der Europäischen Union und den USA in der Diskussion und wird in der Öffentlichkeit mal weniger, mal intensiver diskutiert. Die Reaktionen reichen von Unterstützung des Abkommens über dessen Befürwortung jedoch mit Abstrichen bis hin zur konsequenten Ablehnung. Tatsächlich gibt es an TTIP (und anderen Freihandelsabkommen) einiges zu kritisieren. Das fängt bei der Geheimhaltung über die Verhandlungen zu diesem Abkommen an und führt über die Senkung von Verbraucherschutzstandards (nicht nur in Europa) sowie die Verhinderung von Rekommunalisierungen hin zu Investorenschutz vor Bürgerrechten und Schiedsgerichten. Wir, das Bürgerbüro Steffen Dittes, MdL sowie das Europabüro Gabi Zimmer, wollen uns dem Thema TTIP näher widmen und interessierten Weimarerinnen und Weimarern die Möglichkeit geben, sich umfassend mit dem Thema auseinander zu setzen und Impulse für die weitere Arbeit an diesem Thema zu setzen. Mehr...

 
8. Mai 2015 Aktuell

Koalitionsfraktionen reichen Gesetzentwurf für 8. Mai als Gedenktag in Thüringen ein

Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom menschenverachtenden System der nationalsozialistischem Gewaltherrschaft und dem damit einhergehenden Ende des 2. Weltkrieges in Europa sind die Thüringer Landtagsfraktionen der LINKEN, der SPD und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN übereingekommen, den 8. Mai künftig als landesweiten Gedenktag in Erinnerung an die Befreiung zu begehen. Dazu bringen die drei Fraktionen einen Gesetzentwurf in das Parlament ein, der die Verankerung des 8. Mai als Gedenktag anlässlich der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung es 2. Weltkrieges im Thüringer Feiertagsgesetz festschreiben soll. Die Gesetzesänderung soll den 8. Mai bewusst herausheben und damit dem Gedenken einen festen Rahmen geben, um die Erinnerung an dieses einschneidende Ereignis im öffentlichen Leben und für die künftigen Generationen zu erhalten. Mehr...

 
8. Mai 2015 Wahlkreis/Aktuell

Stadt Weimar erhält über 2,1 Millionen Euro zusätzlich

Mit den Stimmen der rot-rot-grünen Koalition wurde in der Sitzung des Landtages vergangene Woche das Kommunalfinanzübergangsgesetz 2015 beschlossen. Mit diesem erhalten die Thüringer Kommunen zusätzliche 102,4 Millionen Euro „frisches“ Geld aus Landesmitteln. „Die rot-rot-grüne Koalition hat das Anhörungsverfahren ernst genommen, zugehört und den ursprünglich geplanten Ansatz nochmals erhöht“, sagte der Landtagsabgeordnete Steffen Dittes (DIE LINKE). Mehr...

 
4. Mai 2015 Wahlkreis/Aktuell

Spendenübergabe beim Arbeitslosenzentrum Weimar

Den Erlös aus der Versteigerung von Bildern der vergangenen Ausstellung "Hiddensee" haben die Vertreter_innen des Thüringer Arbeitslosenverbands heute erhalten. In kleiner Runde übergab Steffen Dittes die Spende zur Unterstützung der vielfältigen Arbeit des Vereins. So beantworten die Mitglieder Fragen rund um das Arbeitslosengeld, helfen beim Schreiben von Anträgen und Widersprüchen oder begleiten Menschen zu Terminen in den Ämtern. Mehr...

 
3. Mai 2015 Aktuell

König und Dittes: "Übergriffe durch Neonazis in Saalfeld müssen schnell aufgeklärt werden"

Katharina König und Steffen Dittes, Landtagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE, fordern angesichts der eindrücklichen Berichte von gewalttätigen Übergriffen am 1. Mai in Saalfeld eine zügige und schnelle Aufklärung. Insbesondere verweisen die beiden Politiker auf den Offenen Brief des Soziologen und Rechtsextremismus-Experte der Uni Jena, Matthias Quent. "Wir nehmen unsere parlamentarische Verantwortung wahr und werden unsere Möglichkeiten nutzen und auf schnellstmögliche Aufklärung drängen. Dies schließt auch die Frage mit ein, wie trotz anderer Einsatzziele etwa 100 Neonazis auf brutalste Weise eine Gruppe junger Menschen angreifen und zum Teil schwer verletzen konnten." Mehr...