Steffen Dittes auf Twitter

Tweets


Steffen Dittes

11h Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit Klar geregelter Einsatz von Pyrotechnik in besonderen Bereichen u Choregraphien sorgen für mehr Sicherheit und Atmo… twitter.com/i/web/status/8…


Sabine Berninger

14 Aug Sabine Berninger
@BineB

Antworten Retweeten Favorit mit @St_Dittes im Bildungszentr d @Polizei_Thuer zur Vorst. Evaluierung Ausbildung zum Thema Neonazismus. Konsequenz aus Empfehlung NSU-UA.


Retweeted by Steffen Dittes

 
 
30. Juni 2016 Aktuell/Pressemitteilung

Thüringer Verfassungsschutz darf Ballstädt-Verfahren nicht gefährden

Die Nebenkläger im so genannten Ballstädt-Verfahren haben heute Klage gegen den Thüringer Verfassungsschutz eingereicht, weil dieser trotz mehrfacher Aufforderung durch das Landgericht Erfurt für das Verfahren benötigte Telefonüberwachungsmitschnitte nicht übermittelt hat. Steffen Dittes, innenpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Thüringer Landtag, dazu: „Wenn wie im konkreten Fall die Verabredung einer gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung durch Neonazis als Audio-Mitschnitt vorliegt, dieser aber auch mehr als zwei Jahre nach Beginn des Verfahrens und mehrere Monate nach Prozessbeginn dort nicht eingeführt wird, dann ist der Vorwurf einer Aufklärungsverhinderung von Seiten der Betroffenen nachzuvollziehen. Ich erwarte, dass die Behörde schnellstens ihrer gesetzlichen Verantwortung gerecht wird und liefert, um das laufende Gerichtsverfahren nicht zu gefährden“. Mehr...

 
24. Juni 2016 Aktuell/Pressemitteilung

Rot-Rot-Grün macht den Weg für ein Transparenzgesetz frei

In der Plenarsitzung vom 23. Juni hat der Thüringer Landtag den Antrag der rot-rot-grünen Koalitionsfraktionen zur Stärkung von Informationsfreiheit und Transparenz beschlossen. Die Landesregierung wird darin aufgefordert, bis März 2017 einen Entwurf für ein Transparenzgesetz vorzulegen. Steffen Dittes, innenpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Thüringer Landtag, erklärt: „Nach Hamburg und Rheinland-Pfalz macht auch Thüringen jetzt den Weg frei für mehr Transparenz, mehr Bürgerbeteiligung und mehr Partizipation. Mehr...

 
20. Juni 2016 Aktuell/Wahlkreis

Alternative 54 e.V. unterstützt Camsin e.V. auf der Marienhöhe in Weimar

Am Morgen des 13. Juni 2016 regnete es glücklicherweise nicht. So konnte Frau Evelyn Franke vom Camsin e.V. den interessierten Besucher Steffen Dittes über das ehemalige WGT-Gelände auf der Marienhöhe bei Weimar führen und die Vereinsarbeit auf dieser Naturfläche vorstellen. Unter dem Motto „Mensch, Tier und Natur – Eine heilsame Begegnung“ planen und gestalten die Ehrenamtlichen des Vereins die Marienhöhe, Mehr...

 
13. Juni 2016 Aktuell/Wahlkreis

CSD Programm in Weimar gestartet

Heute beginnt der CSD Weimar 2016: "Zusammen mit euch zeigen wir Vielfalt und treten für Akzeptanz sowie gleiche Rechte ein." Eine Übersicht der Veranstaltungen findet ihr hier - Details auf www.csd-weimar.de sowie auf Facebook. Mehr...

 
7. Juni 2016 Aktuell

Anhörung zum Vorschaltgesetz zur Gebietsreform: Weitere Chance zur sachlichen Diskussion

"Die am Donnerstag stattfindende öffentliche Anhörung des Innenausschusses zum Vorschaltgesetz zur Gebietsreform bietet eine weitere Chance für eine sachliche Auseinandersetzung über die Ziele und Inhalte des rot-rot-grünen Reformprojektes", erklärt der kommunalpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Frank Kuschel. Diese Ebene der Sachlichkeit habe insbesondere die sogenannte AG Selbstverwaltung in der letzten Zeit immer wieder verlassen. Als Beispiel nennt Frank Kuschel die kurze Bewertung des vergangene Woche von den Koalitionsfraktionen eingereichten und vorgestellten Änderungsantrages, mit dem unter anderem die Schaffung einer Großen Landgemeinde ermöglicht werden soll.  Mehr...

 
1. Juni 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis

Alternative 54 e.V. unterstützt Berichterstattung zum NSU-Prozess in München

Am Montag, den 30. Mai 2015 übergab der Landtagsabgeordnete Steffen Dittes (DIE LINKE) für die Alternative 54 e.V. eine Spende in Höhe von 500 Euro an Radio Lotte, um die Produktion der Sondersendung zum NSU-Prozess in München zu unterstützen. Am 08. Juni 2016 wird eine weitere Sondersendung direkt aus München gesendet werden.  Mehr...