Steffen Dittes auf Twitter

Tweets


Steffen Dittes

23 Jun Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit Jetzt mal ehrlich, im #Linkspopulismus-Wettbewerb holt man doch nicht mit einem Zitat in der #BILD auf.… twitter.com/i/web/status/8…


Steffen Dittes

15 Jun Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit @sorridi_kat Mensch @sorridi_kat, versuche mir das 1. noch vorzustellen. War noch nie in einem Wohnmobil! Aber: Rät… twitter.com/i/web/status/8…


Steffen Dittes

7 Jun Steffen Dittes
@St_Dittes

Antworten Retweeten Favorit Prävention und Jugendarbeit besser zur Abwehr von Rekrutierung durch Nazis und Salafisten geeignet, als zügellose Ü… twitter.com/i/web/status/8…


 
 
1. August 2016 Wahlkreis/Aktuell

Auch dieses Jahr Unterstützung für den CSD Weimar

Am 25. Juni 2016 fand der diesjährige Christopher Streetday in Weimar statt. Bei einer Demonstration durch Weimar und dem anschließenden Straßenfest auf dem Theaterplatz beteiligten sich rund 250 Menschen, um für gleiche Rechte für lesbische, schwule, bisexuelle, trans* und intergeschlechtliche Menschen einzutreten. Die Alternative 54 e.V. hat auch in diesem Jahr mit einer kleinen Finanzhilfe die Organisation des Rahmenprogramms und den Christopher Street Day an sich unterstützt. Mehr...

 
30. Juni 2016 Aktuell/Pressemitteilung

Thüringer Verfassungsschutz darf Ballstädt-Verfahren nicht gefährden

Die Nebenkläger im so genannten Ballstädt-Verfahren haben heute Klage gegen den Thüringer Verfassungsschutz eingereicht, weil dieser trotz mehrfacher Aufforderung durch das Landgericht Erfurt für das Verfahren benötigte Telefonüberwachungsmitschnitte nicht übermittelt hat. Steffen Dittes, innenpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Thüringer Landtag, dazu: „Wenn wie im konkreten Fall die Verabredung einer gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung durch Neonazis als Audio-Mitschnitt vorliegt, dieser aber auch mehr als zwei Jahre nach Beginn des Verfahrens und mehrere Monate nach Prozessbeginn dort nicht eingeführt wird, dann ist der Vorwurf einer Aufklärungsverhinderung von Seiten der Betroffenen nachzuvollziehen. Ich erwarte, dass die Behörde schnellstens ihrer gesetzlichen Verantwortung gerecht wird und liefert, um das laufende Gerichtsverfahren nicht zu gefährden“. Mehr...

 
24. Juni 2016 Aktuell/Pressemitteilung

Rot-Rot-Grün macht den Weg für ein Transparenzgesetz frei

In der Plenarsitzung vom 23. Juni hat der Thüringer Landtag den Antrag der rot-rot-grünen Koalitionsfraktionen zur Stärkung von Informationsfreiheit und Transparenz beschlossen. Die Landesregierung wird darin aufgefordert, bis März 2017 einen Entwurf für ein Transparenzgesetz vorzulegen. Steffen Dittes, innenpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Thüringer Landtag, erklärt: „Nach Hamburg und Rheinland-Pfalz macht auch Thüringen jetzt den Weg frei für mehr Transparenz, mehr Bürgerbeteiligung und mehr Partizipation. Mehr...

 
20. Juni 2016 Aktuell/Wahlkreis

Alternative 54 e.V. unterstützt Camsin e.V. auf der Marienhöhe in Weimar

Am Morgen des 13. Juni 2016 regnete es glücklicherweise nicht. So konnte Frau Evelyn Franke vom Camsin e.V. den interessierten Besucher Steffen Dittes über das ehemalige WGT-Gelände auf der Marienhöhe bei Weimar führen und die Vereinsarbeit auf dieser Naturfläche vorstellen. Unter dem Motto „Mensch, Tier und Natur – Eine heilsame Begegnung“ planen und gestalten die Ehrenamtlichen des Vereins die Marienhöhe, Mehr...

 
13. Juni 2016 Aktuell/Wahlkreis

CSD Programm in Weimar gestartet

Heute beginnt der CSD Weimar 2016: "Zusammen mit euch zeigen wir Vielfalt und treten für Akzeptanz sowie gleiche Rechte ein." Eine Übersicht der Veranstaltungen findet ihr hier - Details auf www.csd-weimar.de sowie auf Facebook. Mehr...

 
7. Juni 2016 Aktuell

Anhörung zum Vorschaltgesetz zur Gebietsreform: Weitere Chance zur sachlichen Diskussion

"Die am Donnerstag stattfindende öffentliche Anhörung des Innenausschusses zum Vorschaltgesetz zur Gebietsreform bietet eine weitere Chance für eine sachliche Auseinandersetzung über die Ziele und Inhalte des rot-rot-grünen Reformprojektes", erklärt der kommunalpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Frank Kuschel. Diese Ebene der Sachlichkeit habe insbesondere die sogenannte AG Selbstverwaltung in der letzten Zeit immer wieder verlassen. Als Beispiel nennt Frank Kuschel die kurze Bewertung des vergangene Woche von den Koalitionsfraktionen eingereichten und vorgestellten Änderungsantrages, mit dem unter anderem die Schaffung einer Großen Landgemeinde ermöglicht werden soll.  Mehr...

 
1. Juni 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis

Alternative 54 e.V. unterstützt Berichterstattung zum NSU-Prozess in München

Am Montag, den 30. Mai 2015 übergab der Landtagsabgeordnete Steffen Dittes (DIE LINKE) für die Alternative 54 e.V. eine Spende in Höhe von 500 Euro an Radio Lotte, um die Produktion der Sondersendung zum NSU-Prozess in München zu unterstützen. Am 08. Juni 2016 wird eine weitere Sondersendung direkt aus München gesendet werden.  Mehr...

 
24. April 2016 Aktuell

17. Juni ist Gedenktag für die Opfer des SED-Unrechts

Der Thüringer Landtag hat in seiner Sitzung im April 2016 dem Gesetzentwurf der Fraktionen DIE LINKE, SPD und Bündnis90/Die Grünen zur Änderung des Thüringer Feiertagsgesetzes mehrheitlich zugestimmt. Damit wurde in Thüringen mit dem 17. Juni ein Gedenktag für die Opfer des SED-Unrechts eingeführt. Während die Anzugehörten im parlamentarischen Verfahren der Einführung mehrheitlich ihre Zustimmung gaben, wurde im Landesverband der LINKEN Thüringen vielfach die Geeignetheit des 17. Juni als Gedenktag kritisch hinterfragt und auf die Gefahr der Gleichsetzung mit dem bereits im vergangenen Jahr eingeführten Gedenktag anlässlich der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des 2. Weltkrieges in Europa hingewiesen. Mehr...

 
12. April 2016 Aktuell/Wahlkreis

Alternative 54 e.V. unterstützt internationalen Frauenchor "Lyra" in Weimar

Jeden Dienstag um 19 Uhr trifft sich der internationale Frauenchor „Lyra“ im Mehrgenerationenhaus in Weimar West zur Probe, um mit ehrenamtlicher Unterstützung des Chorleiters Lukas Ziesche an seinem Repertoire und der Gesangsqualität der Mitglieder zu feilen. In Weimar und Umgebung hat der Chor einen festen Platz bei Veranstaltungen wie dem Interkulturellen Neujahrsfest, dem 1. Mai, dem Internationalen Frauentag oder auch beim Gedenktag an die Befreiung des ehemaligen KZ Buchenwalds. Mehr...

 
5. April 2016 Aktuell/Pressemitteilung/Wahlkreis

Diskussionsrunde am 15. April: Die Grenzen der EU - Schengen in der Krise?!

Schengen ist erneut in einer Krise. Die letzte ist nicht allzu lang her: Seit dem Inkrafttreten 1995 ist vor allem der arabische Frühling 2011 in Erinnerung geblieben. Damals sind 25000 Menschen nach Italien und von dort nach Frankreich und Dänemark geflüchtet. In Folge dieser Fluchtbewegungen wurden Grenzkontrollen wieder eingeführt und damit die Liberalisierung des Schengen-Abkommens infrage gestellt. Jenes Ereignis hat damals den Erweiterungsprozess der EU stark gehemmt. Durch die Flucht von Millionen von Menschen steht die EU aktuell erneut vor einer großen Herausforderung. Schengen ist insbesondere deshalb in der Krise, weil die Nationalstaaten ihre Probleme durch Abschottung umgehen wollen. Der Verlust des gemeinsamen Binnenmarktes und des freien Warenverkehrs wären aber verheerende Folgen einer solchen Isolierung. Es stellen sich also einige Fragen für die Situation von Schengen für die EU und für uns selbst. Wir laden deshalb zur politischen Gesprächsrunde am 15. April um 18 Uhr in die Marktstraße 17 ein. Mehr...

 

Treffer 51 bis 60 von 191