DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

Tweets


Linksfraktion Thl

18h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit #R2G: Agieren der #PSA-Führung ist inakzeptabler Wortbruch - PSA würde sich nicht nur vertragsbrüchig zeigen, sonde… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Die LINKE. Gera

18h Die LINKE. Gera
@DieLinkeGera

Antworten Retweeten Favorit Dieter #Hausold: "Die #Studierenden in #Gera mit 73 Prozent Aufschlag bestrafen zu wollen, bedroht die Fachkräftesi… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 

DIE LINKE. Thüringen Vernetzt

 
22. April 2014

Kommunaltour im Weimarer Land

Die Finanzsituation der Stadt Blankenhain war Gegenstand des ersten Termins der Kommunaltour der Fraktion DIE LINKE am 22. April, als sich Abgeordnete und Mitarbeiter des Kommunalressorts mit dem Bürgermeister Klaus-Dieter Kellner trafen. Ziel der Kommune sei es, bis zum Jahr 2027 schuldenfrei zu sein. Allerdings um den Preis eines weiter anwachsenden Investitionsstaus insbesondere im Bereich der Gemeindestraßen. Angesichts einer jährlichen Bedarsfzuweisung von 2 Millionen Euro durch das Land und einem jährlichen Schuldendienst von 2,5 Millionen Euro wird sich dauerhaft auch nach dem Abbau der Verbindlichkeiten an der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit grundsätzlich nichts verändern und das strukturelle Defizit bestehen bleiben. Motivation für seine Arbeit schöpfe der Bürgermeister aus dem ehrenamtlichen Engagement der EinwohnerInnen der Stadt.

Von diesem überzeugten sich die LINKEN-PolitikerInnen bei einem anschließenden Besuch der Blankenhainer Tafel, die seit 1997 Lebensmittel Bedürftigen zukommen lässt. Mehr als 800 Menschen werden wöchentlich durch die insgesamt 50 ehrenamtlich Engagierten mit Lebensmitteln versorgt. In acht Schulen erhalten ebenso mehr als 800 Kinder unabhängig der Einkommenssituation einmal wöchentlich Obst oder Molkereiprodukte. Die Produkte stammen aus elf Lebensmittelmärkten der Region. Die Gebrauchtwarenbörse ist ein weiteres Angebot des Vereines, dem die Kosten für die Einrichtungen, die jeden Monat erwirtschaftet werden müssen, Sorge bereitet. Sponsoren sind jederzeit willkommen.

Weitere Termine der Kommunaltour an diesem Tag im Weimarer Land waren das Familien- und Jugendzentrum in Bad Berka und die Energiegenossenschaft Rittersdorf eG.