DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

 

DIE LINKE. Thüringen Vernetzt

 
4. August 2014

DIE LINKE Thüringen präsentiert Landtagswahlkampagne

Nachdem in den letzten Wochen und Tagen die anderen Parteien ihre Plakatkampagnen der Öffentlichkeit vorstellten, waren es am 4. August Kandidatinnen und kandidaten der LINKEN, die Kampagne und Plakatmotive der Öffentlichkeit vorstellten. Während eine Partei mit einem glaubwürdigen "Wir sind dann mal weg" - tja - wirbt, verweist eine andere Partei darauf, "Thüringen leben" zu wollen. DIE LINKE setzt auf Solidarität, Bildung, Sicherheit, Wirtschaft und auf das Thema Gleichstellung. Wenig überraschend dürfte sein, dass alle Parteien sehr stark personalisiert in den Landtagswahlkampf gehen werden. Die Entscheidung, vor der die Thüringerinnen und Thüringer am 14. September stehen werden, wird heißen: Wird die künftige Landesregierung von einem Ministerpräsidenten Bodo Ramelow geleitet oder von einer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht? Dass das nicht nach dem Geschmack aller erkorenen Spitzenkandidatinnen ist, ist nachvollziehbar. Nur laufen diejenigen, die mit vermeintlichen Charakterschwächen von MitbewerberInnen versuchen zu punkten, Gefahr, selbst als charakter- aber auch als inhaltslos zu erscheinen. Dass das für DIE LINKE nicht zutrifft, kann mensch nachlesen: Zu jedem Themenplakat gibt es ein Themenflugblatt mit den Vorstellungen und Forderungen der Partei DIE LINKE für ein sozial regiertes Thüringen.

Die vollständige Kampagne können Sie auf der Seite des Spitzenkandidaten Bodo Ramelow www.bodo-ramelow.de sehen und herunterladen.