DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

Tweets


(((Katharina König-Preuss)))

11h (((Katharina König-Preuss)))
@KatharinaKoenig

Antworten Retweeten Favorit Landtagspräsident #Carius, #CDU fordert "Solidarität mit #Höcke" ein. Ich bin solidarisch mit den Menschen, die tag… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

ezra

10h ezra
@ezra_online

Antworten Retweeten Favorit Unsere #Solidarität gilt den zahlr. Betroffenen #rechterGewalt! (#Thüringen: 2015: 196 I 2016: 277). Tagtäglich sin… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

TMBJS

10h TMBJS
@BildungTH

Antworten Retweeten Favorit Morgen, am 24. November 2017, ist Minister @HelmutHolter seit 100 Tagen im Amt. Vieles ist seitdem passiert. Vieles… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 

DIE LINKE. Thüringen Vernetzt

 
27. Mai 2014

Erfurt: DIE LINKE gestärkt

LINKE-Stadtvorsitzender Steffen Kachel zum Ausgang der Kommunalwahl in Erfurt:

"Im Ergebnis der Wahl haben die Erfurter Wählerinnen und Wähler die LINKE im Stadtrat eindeutig gestärkt. Offensichtlich ist es uns gelungen, einen Teil des 2009 verloren gegangenen Vertrauens zurück zu gewinnen. Das ist ein gutes Ergebnis, für das ich drei Hauptgründe sehe: Erstens, unser ständiger Kampf darum, die soziale und kulturelle Substanz unserer Stadt vor Einschnitten zu schützen und allen Teilhabe zu ermöglichen. Zweitens: die gute Sacharbeit in der letzten Legislatur im Stadtrat. Drittens: unsere Entscheidung, jungen, neuen Kandidatinnen und Kandidaten Raum zu geben, sich in die Politik und in den Wahlkampf einzubringen.

Insgesamt bestärkt uns dieses Wahlergebnis als Erfurter LINKE, unsere Rolle als sozialer Motor im rot-rot-grünen Bündnis im Erfurter Rathaus weiter engagiert wahrzunehmen. Aber wir sagen auch: Wir wollen dieses Bündnis künftig stärker prägen. Auf welchem Weg wir das tun wollen, das werden wir auf unserem Stadtparteitag Anfang Juli besprechen.

Herzlicher Dank an alle Kandidatinnen und Kandidaten, an die zahlreichen Wahlhelfer und unsere Spender, die diesen Erfolg ermöglicht und ihn gemeinsam mit dem Wahlbüro erreicht haben."