DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

Tweets


MDR Aktuell

5h MDR Aktuell
@MDRAktuell

Antworten Retweeten Favorit "Explosive Stimmung" bei #Siemens-Belegschaftsversammlung in Erfurt. Laut Betriebsratschef Mario In der Au herrscht… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Katja Kipping

8h Katja Kipping
@katjakipping

Antworten Retweeten Favorit Es freut mich, dass die Position der @dieLinke zum #Familiennachzug eine Mehrheitsposition in Deutschland ist.… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 

DIE LINKE. Thüringen Vernetzt

 
5. April 2016

Diskussionsrunde am 15. April: Die Grenzen der EU - Schengen in der Krise?!

Schengen ist erneut in einer Krise. Die letzte ist nicht allzu lang her:
Seit dem Inkrafttreten 1995 ist vor allem der arabische Frühling 2011 in Erinnerung geblieben. Damals sind 25000 Menschen nach Italien und von dort nach Frankreich und Dänemark geflüchtet. In Folge dieser Fluchtbewegungen wurden Grenzkontrollen wieder eingeführt und damit die Liberalisierung des Schengen-Abkommens infrage gestellt.
Jenes Ereignis hat damals den Erweiterungsprozess der EU stark gehemmt.
Durch die Flucht von Millionen von Menschen steht die EU aktuell erneut vor einer großen Herausforderung. Schengen ist insbesondere deshalb in der Krise, weil die Nationalstaaten ihre Probleme durch Abschottung umgehen wollen. Der Verlust des gemeinsamen Binnenmarktes und des freien Warenverkehrs wären aber verheerende Folgen einer solchen Isolierung.
Es stellen sich also einige Fragen für die Situation von Schengen für die EU und für uns selbst.

Wir laden deshalb zur politischen Gesprächsrunde am 15. April um 18 Uhr in die Marktstraße 17 ein. Die EU-Abgeordnete Cornelia Ernst wird diese mit ihrer Perspektive aus dem europäischen Parlament bereichern und mit der Journalistin Katja Herzberg (Neues Deutschland) und dem Journalist Anton Landgraf (Jungle World) zwei Gesprächspartner_innen haben, die den europäischen Prozess und die gesellschaftliche Diskussion seit langer Zeit aus einer linken Perspektive begleiten.
Das Gespräch "Die Grenzen der EU - Schengen in der Krise?!" wird vom Landtagsabgeordneten Steffen Dittes (DIE LINKE. Fraktion Thüringen) moderiert.