Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Über Plakate und den Beginn der Infostand-Tour

Der größte Teil der Plakate im Wahlkreis ist nun selbst, aber vor allem durch fleißige Helfer an den Mast gebracht wurden. Es kann ja trefflich darüber diskutiert werden, ob Plakate tatsächlich die Wahlentscheidung beeinflussen. Motivation für diejenigen, die ohnehin damit liebäugeln, DIE LINKE in diesem Jahr zu wählen, sind sie allemal, es am 14. September auch einmal tatsächlich zu tun. Dafür, dass sie im gesamten Wahlkreis gesehen werden können, also von Berlstedt bis Kirchhasel und von Schellroda bis Kappellendorf, mussten eine Menge Kilometer zurückgelegt werden. Weiterlesen


Am 14. September nicht zuhause? Kein Problem.

Es gibt viele Gründe am 14. September nicht zuhause zu sein, aber es gibt keinen Grund deswegen nicht wählen zu gehen. Seit kurzem werden die Wahlbenachrichtigungen zur Landtagswahl 2014 in Thüringen versendet. Ab diesem Zeitpunkt haben Sie die Möglichkeit, Ihre Briefwahlunterlagen zu beantragen. Ihre Briefwahlunterlagen beantragen Sie mit der Wahlbenachrichtigungskarte postalisch oder online, diese bekommen sie zugeschickt, dann mit beiden Stimmen DIE LINKE wählen und diese wieder zurückschicken. Alles ohne Kosten, das Porto ist bereits bezahlt. Weiterlesen


Gesicht zeigen gegen Neonazi-Konzert in Sonderhausen

Wenige Wochen vor der Landtagswahl soll ein Rechtsrock-Open-Air-Konzert am Samstag in Sondershausen stattfinden. Obwohl das Landratsamt die Nutzung des Veranstaltungsortes untersagt hat, ist davon auszugehen, dass die Neonazis ihr Konzert in der Stadt oder in der Umgebung weiterhin durchführen wollen. "Egal an welchem Platz die Bühne für die neonazistische Hassmusik letztendlich aufgestellt wird, Vertreter der LINKEN werden vor Ort sein und gemeinsam mit anderen engagierten Bürgerinnen und Bürgern Gesicht zeigen gegen Neonazismus, Nationalismus und Rassismus", kündigt die LINKE-Landesvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow an. Weiterlesen


Für Weltoffenheit und Toleranz engagiert

"Ich kenne keinen engagierteren und nachdenklicheren Menschen, der sich in den letzten Jahren bei ganz unterschiedlichen gesellschaftlichen Akteuren so viel Respekt verschafft hat. Wenn es notwendig ist, kann er zum Schutz von Mensch und Natur auf einem Baum oder mitten auf einer Kreuzung sitzen. Aber er ist auch gern gesehener Referent, wenn es um die Aus- und Fortbildung von Justiz und Polizei geht. Steffen Dittes ist nie gegenetwas, sondern immer für das Leben." Weiterlesen


Blankenhain, liebenswerte Stadt mit großen Schulden

Blankenhain, die „Lindenstadt“ im Süden des Kreises Weimarer Land. Eine Kernstadt und 23 Ortsteile, 6 500 Einwohnerinnen und Einwohner, viel Grün, ein Schloss, zahlreiche Vereine (Sport, Kultur, Heimatgeschichte). Doch noch immer gehört Blankenhain zu den am höchsten verschuldeten Gemeinden in Thüringen. Entstanden sind die Schulden wegen gravierender Fehler der Kommunalpolitik vor allem in den 1990er Jahren, aber auch durch untätige Aufsichtsbehörden in Kreis und Land. die linke (vorher die PDS) ist seit 2004 im Stadtrat mit einer starken Fraktion vertreten. Weiterlesen