Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Zum internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Vernichtungslager Auschwitz. Heute, 76 Jahre später, gedenken wir diesem Ereignis und damit aller Opfer des Nationalsozialismus. Aufgrund der Pandemie hat keine größere Versammlung stattgefunden, sondern wir haben in einer Art stillem Gedenken an vielen symbolträchtigen Orten in Weimar, Apolda und dem Weimarer Land Blumen niedergelegt. Gerade heute gilt es unmissverständlich fest zu halten: Faschismus und rechte Ideologie haben keinen Platz in unserer Gesellschaft. Niemand ist vergessen. We remember.