Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Sommerpause

Das Wahlkreisbüro von Steffen Dittes in der Marktstraße 17 in Weimar ist vom Montag, dem 18. Juli bis zum Montag, dem 15. August im Sommerurlaub. In dieser Zeit wird das Büro nicht geöffnet sein. Für dringende Anfragen erreichen Sie uns weiterhin über die folgende Email-Adresse: wahlkreis@steffen-dittes.de. Wir wünschen Ihnen und Euch eine schöne Sommerzeit! Weiterlesen


Aktuelle Stunde zu Energiepreisen

Die rasant steigenden Energiekosten sind Thema der morgen stattfindenden Aktuellen Stunde der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. „Die Preisexplosion bei Energie ist eine zusätzliche und für viele kaum zu finanzierende Belastung. Sie ist eine Existenzbedrohung vor allem für Familien mit geringem Einkommen oder für Menschen im Hartz-IV-Bezug. Daher brauchen wir jetzt Maßnahmen, die als Schutzschirm wirken und zielgenau entlasten“, unterstreicht Steffen Dittes, LINKE-Fraktionsvorsitzender. Seit Monaten steigen die Energiepreise und mit den Kosten steigt die Sorge der Menschen, wie Energie noch bezahlt werden kann. Nicht zuletzt die jüngst veröffentlichte Armutsquote für Thüringen im Jahr 2021 (Paritätischer Armutsbericht 2022) von fast 19 Prozent verdeutlicht den dringenden Handlungsbedarf, denn überproportional von der Preisexplosion betroffen sind Menschen mit geringem Einkommen. „Die Folgen der Energiekrise müssen durch einen langfristig wirkenden Schutzschirm für besonders... Weiterlesen


Steffen Dittes

Wieder einmal Streit um die Kommunalfinanzen

Wieder einmal – so berichten die Thüringer Medien - streiten Land und Kommunen über die Finanzen, die das Land den Kommunen, diesmal für die Unterbringung von aus der Ukraine geflüchteten Menschen, zur Verfügung stellt. Wieder einmal werfen die kommunalen Spitzenverbände der Landesregierung vor, „sich einen schlanken Fuß“ zu machen. Die Finanzbeziehungen zwischen Bund, Land und Kommunen sind eigentlich zu komplex, um sie auf derartige Vorwürfe zu reduzieren, aber auch, um die Vorwürfe in einem Satz zurückzuweisen. Deswegen an dieser Stelle ein Versuch einer kurzen und zugegeben auch verkürzten Einordnung. Weiterlesen


25 Jahre Flüchtlingsrat Thüringen e. V.

Zum 25. Jubiläum des Flüchtlingsrats Thüringen gratuliert die Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag den Mitgliedern und Engagierten des 1997 gegründeten Vereins. Der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Steffen Dittes: „Wir danken für das Engagement für ein Asylrecht und eine menschenwürdige Aufnahme Geflüchteter. Die Arbeit in der konkreten Beratung von Geflüchteten und Begleitung besonderer Härtefälle als Projektträger zur Vernetzung von in der Geflüchtetenarbeit Engagierter und als politischer Akteur, kann nicht genug wertgeschätzt werden. In den Themenfeldern Flucht, Migration und Integration im Sinne geflüchteter Menschen ist der Flüchtlingsrat Thüringen als deren parteiischer Interessenvertreter der Forderungen an politisch Verantwortliche für eine menschenrechtsorientierte Flüchtlingspolitik immer wieder richtet, eine verlässliche Anlaufstelle." Weiterlesen


Entscheidung zur Schließung des Café Spunk ist alarmierendes Zeichen

Als „alarmierendes Zeichen für eine demokratische Stadtgesellschaft“ bezeichnet der Weimarer Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Steffen Dittes, die angekündigte Schließung des Café Spunk in Weimar durch die Betreiber. „Wenn junge Menschen feststellen, das eigene Unternehmen nicht fortführen zu können, weil sie wiederholt das Ziel von rechten Angriffen geworden sind und sich hierbei von der Stadt allein gelassen fühlen, dann setzt das jeden in Weimar in die Verantwortung, sich mit den Ursachen hierfür auseinanderzusetzen. Weimar, mit seiner historischen und politischen Bedeutung, kann nicht zur Tagesordnung übergehen, wenn Menschen erfahren müssen, als antifaschistisches, antirassistisches und queerfeministisches Angebot permanent Ziel von Übergriffen zu werden.” Weiterlesen


LINKE-Fraktion legt Positionspapier „Preisexplosion stoppen – Menschen entlasten – Armut verhindern“ vor

„Die seit Monaten explodierenden Energiepreise stellen für einen stetig wachsenden Teil der Bevölkerung eine echte Existenzbedrohung dar“, so Steffen Dittes, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. „Es muss jetzt schnell und konsequent gehandelt werden, um insbesondere einkommensschwache und damit überproportional stark betroffene Haushalte zu entlasten. Die durch den Krieg in der Ukraine weiter eskalierte und absehbar nicht endende Energiekrise muss durch einen langfristig wirkenden Schutzschirm für besonders betroffene Menschen und auch kommunale Versorgungsunternehmen abgefangen werden.“ Die bisherigen Entlastungsmaßnahmen der Bundesregierung sind unzureichend, da Rentner:innen oder auch Studierende ausgeschlossen sind. Ebenso wurden durch Preissteigerungen wie im Fall der Steuerreduzierung für Benzin und Diesel angestrebte Entlastungen nahezu vollständig zugunsten der Mineralölwirtschaft aufgezehrt. Die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag hat einen... Weiterlesen


Keine Nachrichten verfügbar.