Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Luc Jochimsen liest am 28.02. im Café Gedanken frei.

Die ehemalige Kulturpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE liest aus ihrer Autobiographie.Wir freuen uns sehr, Luc Jochimsen - wenn auch nur für einen kurzen Besuch - wieder in Weimar begrüßen zu dürfen. Die Kulturpolitikerin, die von 2005 bis 2013 Abgeordnete im Bundestag war, hatte in Weimar lange Zeit ihr Wahlkreisbüro. Im letzten Herbst erschien ihre Autobiographie. Weiterlesen


Hiddensee. Bilder von Kathrin Vitzthum. Vernissage am 23. Februar

Nach der ersten erfolgreichen Ausstellung mit Malereien von Bodo Busch im Bürgerbüro Steffen Dittes, geht es nun mit Fotografien weiter. Kathrin Vitzthum hat ihre Lieblingsinsel Hiddensee mit der Kamera eingefangen und präsentiert eine Auswahl der schönsten Motive in der zweiten Ausstellung des Bürgerbüros. Weiterlesen


Aktionstag zur Verteidigung des Streikrechts zum Schutz vor Unterdrückung und Versklavung bei der Arbeit am 18.02.2015

Der Angriff auf das Streikrecht in Deutschland, Europa und der Welt kann nicht hingenommen werden: Über mehr als 60 Jahre war das Streikrecht in der ILO (International Labour Organisation/ Internationale Arbeitsorganisation IAO) unbestritten und ein Kernübereinkommen zwischen dem Internationalen Gewerkschaftsbund und der Arbeitgebergruppe. Seit einigen Jahren jedoch stellt die Arbeitgebergruppe diese Recht immer mehr in Frage, womit eine faktische Abschaffung des Streikrechts einher geht. Arbeiterinnen und Arbeiter werden so ihrem letzten Mittel, für gute Arbeitsbedingungen zu kämpfen, beraubt und werden faktisch zu Sklaven, auf jeden Fall sind sie der Unterdrückung noch schutzloser ausgeliefert. Weiterlesen


Solidarität mit den Beschäftigten der Hydrema Weimar

Derzeit laufen in der Metall- und Elektrobranche Tarifverhandlungen. Die Kolleginnen und Kollegen der IG Metall fordern 5,5% mehr Lohn, mehr Zeit für Bildung und eine neue Altersteilzeitregelung. Dafür traten am 12. Februar 2015 auch IG Metall Kolleginnen und Kollegen bei der Hydrema Baumaschinen GmBH in Weimar mit einem Warnstreik ein. Weiterlesen


Geschichte nicht verdrehen - Bürgerbündnis gegen rechts Weimar ruft zum Protest auf

uweadler

Auch in diesem Jahr hat sich ein breites Bündnis in Weimarzusammen geschlossen, um dem geschichtsrevisionistischen Aufruf der Neonazis entgegen zu treten: Gesicht zeigen und sich wi(e)dersetzen! Am 07.Februar 2015 10:30Uhr am Hauptbahnhof Weimar. Weiterlesen


Ausschreibung für den 5. Frauenpreis der LINKEN in Thüringen

DIE LINKE in Thüringen setzt sich als Partei mit sozialistischem und feministischem Anspruch dafür ein, dass Frauen in allen Bereichen der Gesellschaft gleichberechtigt mitwirken und ihre Vorstellungen von einem selbstbestimmten und solidarischen Leben verwirklichen können. Weiterlesen


Noch bis zum 27.Januar sind Werke Bodo Buschs in Weimar zu sehen

"Mit einem Linoldruck fing alles an" Am 16.12.14 wurde die Ausstellung mit Werken Bodo Buschs in Weimar eröffnet und ist nun noch bis zum 27.1. im Wahlkreisbüro zu sehen. Weiterlesen


"Politik muss menschlich sein." Ein Leseabend mit Ottokar Luban zu Rosa Luxemburg

Am 14.01. war Ottokar Luban, Historiker und ehrenamtlicher Sekretär der internationalen Rosa-Luxemburg-Stiftung in unserem Wahlkreisbüro zu Gast. Anlass war der sich jährende Tag der der Ermordung Rosa Luxemburgs durch Freikorps am 15.Januar 1919. Wir sehen diesen Tag als Pflicht zum Gedenken nicht nur an die Person Rosa Luxemburgs, sondern zum Gedenken an alle, die ihr Leben einer gerechteren Welt widmen. Wir stehen in der Verantwortung ihre Diskussionen um ein besseres Leben für alle Menschen fortzuführen. Weiterlesen


DIE LINKE verurteilt neuerlichen Anschlag auf Büro

„Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt mit dem offenen, zur Kommunikation einladenden Büro in Weimar. Mensch sollte während der Sprechzeiten die Tür benutzen, anstatt nachts zu versuchen, die Scheiben einzuwerfen. Dann gibt es auch eine Antwort und keine Strafanzeige“, sagte Steffen Dittes. Weiterlesen


Das eigentliche Ziel nie aus den Augen verlieren

Auszüge aus der Rede von Steffen Dittes (DIE LINKE, MdL) anlässlich des Gedenkens an die vor 96 Jahren ermordeten Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht: Warum gedenken an diesem Wochenende in der gesamten Bundesrepublik Linke der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht? 96 Jahre nachdem die Gründer der kommunistischen Partei Deutschlands von konterevolutionären Offizieren hinterrücks ermordet wurden und der Leichnam von Rosa Luxemburg in den Landwehrkanal in Berlin geworfen wurde. Weiterlesen